**Hey Winelover!** Wir urlauben vom 22. bis 31. August 2021. In dieser Zeit bleibt unser Weingut und der Heurigen geschlossen. [Mehr erfahren](https://www.strommer.wine/wp-content/uploads/2021/08/Urlaub.pdf)
**Hey Winelover!** Wir urlauben vom 22. bis 31. August 2021. In dieser Zeit bleibt unser Weingut und der Heurigen geschlossen. [Mehr erfahren](https://www.strommer.wine/wp-content/uploads/2021/08/Urlaub.pdf)

Unsere Geschichte

Betriebübernahme

1990

a
erste Cuvee

1991

erste Goldmedaille

1992

a
Heurigeneröffnung

1998

Toms Einstieg in den Betrieb

2002

Betriebsübergabe an Tom

2016

STROMMER.wine

Ein gelungener Quereinstieg

Viele versuchten sich schon als Hobbywinzer. Doch nur wenige schaffen den totalen Quereinstieg. Wer sind die Menschen, die ihre ursprünglichen Karrieren gegen ein paar Weingärten tauschten?

Der gelernte Schlosser Robert Strommer hatte irgendwann genug vom Stahl und Eisen. Inspiriert von geselligen und lehrreichen Abenden im Weinkeller des Onkels, wurde die Idee geboren einen eigenen Wein zu keltern. So kam es, dass er Anfang der 90er Jahre neugierig den Nebenerwerbsbetrieb der Eltern übernommen hat. Unterstützt durch die Hilfe von seinem Lehrmeister erreichte bereits seine zweite Cuvee bei der burgenländischen Weinprämierung eine Goldmedaille. Bestätigt durch weitere Auszeichnungen, entstand die Idee den Eigenbauwein über einen Heurigen an den Mann und an die Frau zu bringen. Nach dreijähriger Restaurationszeit wurde 1998 die Kellerschenke Strommer eröffnet. Diese erfreute sich binnen kurzer Zeit an hoher Popularität und belebte die historische Kellergasse in Purbach am Neusiedlersee. Roberts endgültige Metamorphose vom Schlosser zum Winzer und Heurigenwirt war zu Beginn des neuen Millenniums abgeschlossen, als Robert Anfang 2000 seinen Job als Industrieschlosser an den Nagel hängte und gemeinsam mit seiner Frau Walpurga in die weitere Expansion des Wein- und Heurigenbetriebes investierte.

Währenddessen hatte Thomas wichtigere Dinge zu tun, als sich um den Weinbau und den Heurigen seiner Eltern zu kümmern. Nach dem letzten Pflichtschuljahr in der landwirtschaftlichen Fachschule und einer Lehre zum Maurer verbrachte er seine Freizeit vorwiegend auf Reggae-, Goa- und Drum n’ Bass Festivals. Mit Überzeugung trug er seine Dreadlocks und Piercings und lebte zusammen mit seinem Hund Rasta den gechillten Spirit eines Dancehall Caballeros. Niemand hätte es zu dieser Zeit für möglich gehalten, dass er nur zwei Jahre später mit vollem Schwung und Elan in die Fußstapfen seiner Eltern treten würde.

Inzwischen hat Thomas, gemeinsam mit seiner Partnerin Tina und Wirbelwind Aimee den Betrieb von Robert u. Purgi übernommen. Mit der Unterstützung von Mastermind Robert verpartnern sie traditionellen Weinbau mit neuen kreativen Marketingideen und überzeugen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen mit ihren mit Leidenschaft u. Liebe erzeugten Weinen. Projekte, wie den Umbau des Weinguts, die Restauration des Barriquekellers sowie die Umstellung von maschineller auf eine qualitativ hochwertigere händische und schonendere Traubenverarbeitung wurden bereits realisiert. Es sei gewiss, dass auch in Zukunft an neuen Ideen, noch höheren Qualitätsmaßstäben und breiteren Investitionen gearbeitet wird. Ein wahrlich gelungener Quereinstieg!

rotwein_parallax

Rotweine

“Wo der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens”, sagte ca. 480 v. Chr. der griechische Tragödiendichter Euripides. Unser Reiz des Lebens ist ebenfalls der Wein. Vom klassisch ausgebauten Blaufränkisch, fruchtbetonten Zweigelt, dunkelbeerigen Syrah, süffigen St. Laurent, charakterstarken Pinot Noir bis hin zu kräftigen und aromatiefen in Barriquefässern ausgebauten Cuvees. Überzeugen sie sich von unserem Angebot:

Weissweine

“Wein ist Poesie in Flaschen” (Robert Louis Balfour Stevenson 1894) Mit unserer großen Weißweinvielfalt bringen wir unsere Poesie und unsere Leidenschaft für Wein in ihr Zuhause. Süffiger Riesling, pfeffriger Grüner Veltliner, fruchtige Sorten wie Sauvignon Blanc, Muskat Ottonell oder kräftiger in Barrique ausgebauter Chardonnay uvm. warten darauf von ihnen entdeckt zu werden. Überzeugen sie sich vom Charme und den feinen Aromen unserer Weißweine:

weisswein_mainpage

Unser Team

Wir über uns!

Robert Strommer
Senior Chef

Weingärten waren ihm in jungen Jahren immer ein Dorn im Auge, aber als er später als Hobbywinzer mit seiner ersten Cuvee die Goldmedaille bei der burgenländischen Weinprämierung gewann, wurde sein Ehrgeiz geweckt.

Walpurga Strommer
Senior Chefin

Die gute Seele im Haus, behält immer einen kühlen Kopf und legt wert auf Qualität und eine ehrliche Zubereitung der Speisen in der Kellerschenke. Ihre fachkundige Meinung wird beim Keltern der Weine sehr geschätzt.

Thomas Strommer
Junior Chef

Nach einigen Jahren im land- und gastwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern hat er den Betrieb übernommen. Mit viel Witz und Charme bringt Thomas neue Ideen in den Weinkeller und in die Kellergasse.

Tina & Aimee Lang
Junior Chefinnen

Die starke Frau an Thomas Seite. Ihre inspirierenden Ideen bringen frischen Wind in den Betrieb. Aimee ist der Wirbelwind in der Familie, sorgt für Stimmung und hilft auch tatkräftig mit, sofern es die Schule erlaubt.